Pflichtangaben

Nurofen® Junior 60 mg Zäpfchen , Nurofen Junior 125 mg Zäpfchen,
Nurofen® Junior Fiebersaft Orange 2 % Suspension zum Einnehmen,
Nurofen® Junior Fiebersaft Erdbeer 2 % Suspension zum Einnehmen,
Nurofen® Junior Fieber - und Schmerzsaft Orange 40 mg/ml Suspension zum Einnehmen,
Nurofen® Junior Fieber - und Schmerzsaft Erdbeer 40 mg/ml Suspension zum Einnehmen,
Nurofen® Schmerz - und Fiebersaft Erdbeer 40 mg/ml Suspension zum Einnehmen,
Nurofen® 200 mg Schmelztabletten Lemon,
Nurofen® Ibuprofen 400 mg überzogene Tabletten,
Nurofen® Immedia 200 mg Weichkapseln,
Nurofen® Immedia 400 mg Filmtabletten.

Anwendungsgebiete: Kurzzeit. symptomat. Behandlung leichter bis mäßig starker Schmerzen, Fieber. Zusätzl. b. –Fiebersaft Orange/Erdbeer 2%: z.B. Kopf- und Zahnschmerzen. Zusätzl. b.- Schmelztbl, Lemon, Immedia Weichkps./Filmtabl., -Ibuprofen überz. Tabl.: z.B. Kopf- Zahn- und Regelschmerzen. Zusätzl. b. -Immedia Weichkapseln: Fieber und Schmerzen im Zusammenhang mit Erkältungen. Zusätzl. b. –Ibuprofen überz. Tabl.: akute Kopfschmerzphase b.. Migräne mit oder ohne Aura, Spannungskopfschmerzen, Fieber b. Erkältungskrankheiten/grippalen Infekten. Zusätzl. b. – Junior 60/125 mg Zäpfchen: Verabreichungsempfehlung, wenn eine orale Gabe nicht möglich ist, z.B. bei Erbrechen.

Warnhinweise: Zusätzl. b. - Junior Fiebersaft Orange/ Erdbeer 2%, -Junior Fieber- und Schmerzsaft Orange/Erdbeer 40 mg/ml, - Schmerz- und Fiebersaft Erdbeer 40 mg/ml, - 200 mg Schmelztbl, Lemon, - Ibuprofen 400 mg überz. Tabl., -Immedia 200 mg Weichkps.: enthät Na-Verbindungen. Zusätzl. b.- Junior Fiebersaft Orange/ Erdbeer 2%, -Junior Fieber- und Schmerzsaft Orange/Erdbeer 40 mg/ml, - Schmerz- und Fiebersaft Erdbeer 40 mg/ml: enth. Maltitol-Lsg-.  Zusätzl. bei - Junior Fieber- und Schmerzsaft Orange 40 mg/ml: enth. Weizenstärke. - Schmelztabletten Lemon-:enth. Aspartam. - - Immedia 200 mg Weichkapseln: enth. Sorbitol und Ponceau 4R (E124).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Reckitt Benckiser Deutschland GmbH – 69067 Heidelberg

NURFD_0095

 

X
Pflichtangaben schließenansehen
Nurofen für Kinder

Nurofen Junior Kühlstick

Kühlende Schmerzlinderung bei leichten Prellungen

IDEAL FÜR UNTERWEGS!
Der Nurofen® Junior Kühlstick bietet kühlende Schmerzlinderung bei leichten Prellungen für Kinderhaut

Der Start der Outdoor-Saison bringt jede Menge Spaß für die Kleinen auf Spielplatz und Co. – da sind kleine Stöße und Prellungen vorprogrammiert. Der Nurofen® Junior Kühlstick im praktischen Taschenformat lässt Kinder den Schmerz schnell vergessen wenn Trösten allein nicht ausreicht – und der Spaß kann weitergehen! Egal ob Spielplatz, Freizeitpark oder beim Herumtoben: Mit dem Kühlstick haben Eltern sofort kühlende Linderung immer dabei.

Vorteile:

  • Kühlende Schmerzlinderung bei leichten Prellungen
  • Im Praktischen Stickformat ideal für unterwegs
  • Mit Arnika und Ringelblumen Aromen
  • Wirkt bei Insektenstichen kühlend dem Juckreiz entgegen

">

Produkt vergleichen
 DRUCKEN
WIRKSTOFF
Inhaltsstoffe: Aqua, Propylene Glycol, Isopropyl Alcohol, Butylene Glycol, Sodium Stearate, Hydroxyethylcellulose, Methyl Diisopropyl Propionamide, Parfum, Citric Acid, Calendula Officinalis Flower Extract, Arnica Montana Flower Extract, Helianthus Annuus Seed Oil
DOSIERUNGSANLEITUNG

Zur Anwendung auf unverletzter Kinderhaut ab 18 Monaten
Der Nurofen® Junior Kühlstick enthält Arnika und Ringelblumen Aromen, ist erfrischend und pflegend. Das Medizinprodukt dient zur äußerlichen Anwendung auf unverletzter Haut für Kinder ab 18 Monaten. Sein Einsatz dient nicht nur zur ersten kühlenden Schmerzlinderung bei leichten Prellungen, auch bei Insektenstichen wirkt er kühlend dem Juckreiz entgegen. Er versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und pflegt so die strapazierten Hautstellen.

FAQ ZU UNSEREN PRODUKTEN
Wie lange ist der Kühlstick nach Anbruch haltbar?

Der Kühlstick kann nach Anbruch bis zum Haltbarkeitsdatum auf dem Boden der Verpackung verwendet werden.

Altersbeschränkung ab 18 Monaten, Begründung?

Es ist davon auszugehen, dass die Wirkstoffe im Nurofen-Kühlstick bei  bestimmungsgemäßem Gebrauch gemäß der traditionellen Anwendung gut verträglich sind. Fehlende klinische Daten führen zu einer Altersbeschränkung der Anwendung ab 18 Monaten. Auf eine Anwendung über 7 Tage sollte verzichtet werden.

Sind Arnika und Calendula als Aroma oder als Extrakt enthalten?

In der Liste der Inhaltstoffe des Nurofen Kühlsticks auf der Umverpackung werden Arnika und Ringelblume als Arnica Montana Flower Extract und Calendula Officinalis Flower Extract aufgeführt.
Gleichzeitig steht auf dem Frontpack „Mit Arnika und Ringelblumen Aromen“.
Die Extrakte aus Arnika und Ringelblume sind in einer sehr geringen Konzentration im Kühlstick enthalten, daher erfüllen diese beiden Substanzen eine aromatische Funktion im Kühlstick.

Es wird eine Lagerung nicht über 25°C empfohlen, andererseits wird der Stick als "gut für unterwegs" beworben. Was passiert, wenn er länger höheren Temperaturen ausgesetzt ist?

''Ideal für unterwegs“ bezieht sich auf das praktische Taschenformat. Der Stick passt in jede Handtasche, während hier zB ein Kühlpad zum Mitnehmen und Kühlung unterwegs ungeeignet ist. Wird er Stick über einen längeren Zeitraum Höheren Temperaturen ausgesetzt, nimmt die Stiftmasse eine weichere Konsistenz an (man kennt dies auch von Lippenpflegestiften). Nach Abkühlung nimmt die Stiftmasse ihre ursprünglich feste Form an. Die Wirkung wird hierdurch nicht beeinträchtigt.

Welche Hauptbestandteile gibt es im Stick?

Es handelt sich bei der ‚Stiftmasse“ um ein hochviskoses, fettarmes Creme-Gel in Stiftform.  Zwar ist die Anmutung Wachsartig, es ist aber kein Wachs in der Formulierung enthalten, da es sonst leicht zu okklusivem (wärmestauenden) Verhalten auf der Haut führen würde.

MEHR INFORMATIONEN

Weitere Informationen zu Schmerzarten finden Sie hier