Nurofen® 200mg Schmelztabletten Lemon 24 Schmelztabletten

Produktbeschreibung

Schnelle Linderung bei z.B. Kopf-, Regel-, oder Zahnschmerzen, zergeht auf der Zunge

Die Nurofen® 200 mg Schmelztabletten Lemon mit dem Geschmack der Zitrone ermöglichen – speziell Jugendlichen – schnelle Linderung bei leichten bis mäßig starken Kopfschmerzen, Regelschmerzen, Zahnschmerzen und Fieber. Die Schmelztablette zergeht schnell auf der Zunge. Sie können ohne Wasser eingenommen werden.

Nurofen® 200 mg Schmelztabletten sind in Packungen zu 12 und 24 Schmelztabletten verfügbar und auch rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

WIRKSTOFF
Ibuprofen 200mg | Enthält kein Gluten, Weizen, Laktose oder Saccharose

WIRKSTOFF
Ibuprofen 200mg | Enthält kein Gluten, Weizen, Laktose oder Saccharose

VOR DEM GEBRAUCH
Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, falls:

Sie Asthma haben oder andere Medikamente, die Ibuprofen, Aspirin oder andere entzündungshemmende Wirkstoffe enthalten, einnehmen.
Sie regelmäßig Medikamente einnehmen oder über 65 Jahre alt sind.
NEHMEN SIE DIESES PRODUKT NICHT
NEHMEN SIE DIESES MEDIKAMENT NICHT:

Falls das Blister vor der ersten Einnahme bereits gebrochen ist.
Falls Sie ein Magengeschwür oder andere Magenbeschwerden haben oder unter Nieren- oder Herzproblemen leiden.
Falls Sie gegen Ibuprofen, Acetylsalicylsäure oder andere entzündungshemmende Wirkstoffe allergisch sind. Sollte bei Ihnen eine allergische Reaktion auftreten, beenden Sie die Einnahme und suchen Sie sofort Ihren Arzt auf.
Während der letzten 3 Schwangerschaftsmonate, in den ersten 6 Monaten nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt.
Länger als 3 Tage, außer auf ärztlichen Rat. Nehmen Sie nicht mehr als die empfohlene maximale Tagesdosis Übermäßige Anwendung kann gesundheitsschädlich sein.

Pflichtangaben:

Nurofenâ 200 mg Schmelztabletten Lemon

Wirkstoff: Ibuprofen

 

Anwendungsgebiete: Kurzzeit. symptomat. Behandlung leichter bis mäßig starker Schmerzen, Fieber. Warnhinweise: enthält Aspartam. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

NURFD_0127